Deutscher_Ritterschaftsbund_logo
Schriftart
banner

<<- zurück zu “Das sind wir”

<<- zurück zu “Freunde”

Blasonierung des Wappens des
Gunter v. Hohenstein

In blau, pfahlweise nach schräg linksweisend, ein 3 zackiges, ein 5 zackiges und ein 4 zackiges goldenes Wolfsfangeisen

Hohenstein_Wappen

Gunther von Hohenstein -

Treuer Gefolgsmann derer von Truchtolfingen

Gunther von Hohenstein wurde 1170 auf der Burg Hohenstein im Württemberger Lande geboren. Das hier ansäßige Adelsgeschlecht wart hoch geachtet was sich nicht zuletzt darin äußerte das an Hoffesten auf der Burg gleich zweimal der Markgraf von Baden teilnahm. In frühester Kindheit, schon als Page bei einem befreundeten Ritter, in der Ausbildung stieg er schnell zum Knappen auf. Bereits mit 20 Lenzen wart er zum Ritter geschlagen. Berufen ins heilige Land nahm er dort an der Schlacht zu Akkon teil. Seite an Seite kämpfte er dort mit Ritter Vulfric von Truchtolfingen. Die durch dies Ereignis geprägten schworen sich ewige gegenseitige Loyalität. Nach der Rückkehr aus dem heiligen Land zogen sie nun durch deutsche Landen um dort für Gerechtigkeit zu sorgen...

Für Ruhm - und Ehre ! Für Gott - und die Unser´n

Hohenstein vorm Zelt