Deutscher_Ritterschaftsbund_logo
Schriftart
banner

<-- zurück zur Startseite

<-- zurück zur “Die Chronik”

Wohl an - leset hier was sich für das Rittervolke zu Truchtolfingen im Jahre des Herren 1210 zugetragen hatte.

 

Das Jahr begann mit dem närrischen Umzug in Schleichingen an dem wir mit einer kleinen Gruppe teilnahmen. Freilich kein geeigneter Ort um A-Leute zu treffen - aber ein trefflich Ort um “A” zu sagen und ein wenig dem Bachus zu frönen. Alls dann folgten wir der Bitte des Captain John Swallow und begaben uns nach Ebersbach an der Fils um dort an einem Markte zu gunsten Bedürftiger Kinder teilzunehmen. Im vierten Monat des Jahres waren wir dann bei Templers in Dortmund zu Gast. Es wart ein trefflich Lager. Hierüber könnt Ihr auch den Artikel des Vulfric im Karfunkel lesen. Es folgte der obligatorische Stauferpark. Wie schon gewohnt eines der besten Lager des Jahres. Gefolgt wurde dieses Heerlager von dem auf Schloss Ellwangen. Dieses hat sich sofort einen Platz in unseren Herzen erkämpft und zählt zu den “Standartlagern” die wir besuchen. Dank an Reimund der uns Eingeladen hatte !

Im weiteren Verlauf fanden Reutlingen, Delbrück bei Vetter Jörg ( danke Dir Vetter - es war wieder Klasse bei Euch zu sein, und auch dem Tross ein Herzliches Dankeschön !), und das Moeskircher Privatlager ( danke an die Andersfamilie und Mel ! ) Die Weinprobe zu Erlenbach wart ein toller Tag - alleine die 2,5 Stündige Führung auf der Weibertreu war die Reise wert ! Das Jagttunier, dass folgte, war ebenfalls ein riesen Spaß ( dank hier an den Schleichritter der uns informiert hatte :o) ) Es folgten dann noch ein Besuch im Kloster Lorch und das Abschlussessen in Aulendorf. Letzteres war eine riesen Gaudi. Der Schankwirt hat sein Fett weggekriegt *grins.

Nicht zu vergessen waren auch die “Hexenparty” in Ulm und das Abschlusslager von Reimund und Karl in Kirchheim.

Ihr seht - beim Rittervolke ist was los *grins

 

Das Vulf !